40 Years of Blues Company

Pioneers, Perfectionists, Prize-Winners

In actual fact, the 21st May 1976 wasn’t a particularly extraordinary day. In Morocco, Abderrahim Goumri was born who later became the long-distance runner, in England, Stuart Bingham was born who was to achieve a certain amount of fame as a snooker player. The weather in Germany was pretty normal for this time of year with an average of 13.4 degrees, in the Federal Law Gazette the law on the smallpox vaccination was published and ABBA was number one in the charts with "Fernando".

But for the German music scene, the 21st May 1976 was a day which was to become poignant for the next four decades: The Blues Company from Osnabrück was performing for the first time - even at that time with Todor "Tosho" Todorovic as lead guitarist and singer. It was the birth of the most successful and long-standing German blues band that is still making its unmistakable musical mark far beyond Germany and Europe’s borders 40 years on, in spite of all the short-lived music trends. Only in recent years has the Blues Company gained a wealth of fans due to regular appearances in vast Russia, from St. Petersburg to Krasnoyarsk and in 2015 they also had additional tours in the Balkans and Israel.

During these 40 years the Blues Company (BC) has performed almost 4000 concerts in 14 countries and released more than 20 albums – the first of which was a live LP, in 1980. But even more impressive than these bare facts and figures is the way Todorovic, known to the world as “Toscho”, celebrates the blues with his band of men on stage. Tosho lets the guitar fly with his pieces that bubble with elegance, while his distinctive voice gives the songs their striking expression.

The 80s marked the unstoppable rise of the Blues Company, whose genre had previously been the preserve of the top bands from the USA and Great Britain. Regular appearances at the time on the nationwide talkshow “3nach9”, extensive tours not only in the Federal Republic but also in Poland, Czechoslovakia, Hungary, Yugoslavia and Switzerland, as well as festival appearances in East Germany, the Netherlands, Belgium and other countries, made the band known throughout Europe. In 1988 Tosho Todorovic signed up with the IN-AKUSTIK label renowned for high-end sound, with which the Blues Company is still under contract. In 1989 the band was brand ambassador for BOSE - also a company which stands for perfect sound, just as the band do.

The key to the success of BC is the continuity in the members of the band, providing a stable strand of musical DNA: Mike Titre, the second guitarist and second vocalist of the Blues Company, has been standing at Tosho’s side since 1980, while drummer Florian Schaube has been keeping the beat since 2000, and bass player Arnold Ogrodnik, the baby of this family, having been on board since 2008. When required, this line-up is also reinforced by the brass musicians from the "Fabulous BC Horns", trumpeter Uwe Nolopp and saxophonist Volker Wink, and by the backing vocals of Maria Nicolaides and Seda Devran, the "Soul Sistaz".

Those who experience the lively blues scene of today will find it difficult to imagine the early days of the Blues Company. At the end of the 1970s, there was very little blues at all from Germany as the stages were dominated by renowned American musicians who might, at best, allow a German colleague to accompany them. This is also how Tosho made his start, however he soon aspired to form a band of his own, performing his own songs with a sound of his very own, which still retains its fascination even decades later.

With each and every concert, and each and every studio album, the Blues Company has seen its number of fans skyrocket, with a number of its albums having achieved sales figures that are the best that blues records have ever achieved in Germany. The band can now look back on an output encompassing 14 studio albums, 6 compilations, 5 live albums and 3 DVDs/videos – not including the two solo albums Tosho Todorovic has also released. And this creativity is undiminishing, because for the Blues Company, after the latest album always means before the next album.

Therefore it comes as no surprise that highly prestigious awards, such as "The German Record Critics’ Award" (for three productions in a row) or "Jazz Awards" (German phonographic industry association) or the "Blues Louis" awarded by the SWR, grace the shelves of the Blues Company. Although, Tosho & Co may actually feel even more honoured by a completely different and very special use of their studio albums. Sound experts of the most sophisticated high-end hi-fi equipment regularly make use of the Blues Company CDs to demonstrate the impressive brilliance and performance of their sophisticated speaker boxes and finest amplifier technology ...

Todor "Tosho" Todorovic – Saving his heart and soul for the stage and studio The prominent leader of the Blues Company was born in Lingen in Emsland in 1951 to Yugoslavian parents who fled to West Germany after World War II. Tosho’s childhood was filled with music, and he was still young when he discovered his love of the blues.

Despite this, he went on to study classical music. Back in the day, this was the only type of music that could be studied, and ultimately paved the way for Tosho Todorovic’s current involvement in teaching music as a lecturer at the Institute of Music at the Osnabrück University of Applied Sciences. At this institute, students can even do a Bachelor’s degree in pop music – along with classical music, jazz, musicals, elementary music education or vocal training – and not only learn all about virtuosity in playing an instrument and creativity in song writing from Todorovic, but also profit from his professional experience in the other areas of the music business.

Not only does his work as a university lecturer allow Tosho Todorovic to see the bigger picture beyond his own musical work, his civilian commitments in his home town of Osnabrück also allow him to use his fame and connections for a variety of social causes by organising benefit concerts and supporting many charitable events and institutes. The efforts made by the frontman of the Blues Company were recognised in 1993 when he was awarded the citizen’s medal by the City of Osnabrück, and again in 2012 when he received the cultural prize awarded by the Osnabrücker Land regional association.

As a fully-fledged musician, Tosho Todorovic is a citizen of the world and is constantly travelling to perform with the Blues Company. Along with traditional English-speaking homelands of blues, his interest has long been focussed on Eastern Europe. Whether in Hungary or in Poland, or even in Siberia, again and again he finds himself being approached by young blues guitarists who expressly refer to him as a role model. In 2012 there was an arduous twelve-day tour of Russia with ten concerts together with his Blues Company colleague Mike Titre and a group of Russian musicians which, despite covering 14,000 kilometres by plane, the Trans-Siberian Railway and the tour bus and crossing through five time zones, became an unforgettable pleasure. And not only the Russian fans have many more concerts to look forward to by the most successful and productive German blues band – after all, Tosho and friends live for the blues ...

Issued: March 2016



Tosho über ...

... das Leben "auf Tour" als Musiker:
"Ich bin mehr als dankbar dafür inzwischen 40 Jahre meine Musik sprich: meine eigenen Bluessongs professionell vor Publikum spielen zu dürfen, dabei einen Grossteil Europas bereist zu haben und immer noch – inzwischen 65 Jahre alt – auf der Bühne stehen zu dürfen."

"Konzerte und Tourneen in fremden Ländern waren mir immer schon sehr wichtig. Es ist ein riesengrosser Unterschied, ob man ein Land und seine Kultur als Tourist oder, durch engem Kontakt zu den Menschen, als Musiker kennenlernt!"

"Tourneen sind wie ein immerwährender Kindergeburtstag. Man ist mit den Kumpels unterwegs, lernt ständig neue Leute kennen und hat ne Menge Spass.Natürlich ist das auf Dauer auch anstrengend. Aber als "Reisender in Sachen Musik" lernt man überall zu schlafen, im Zug, im Flugzeug, im Bandbus sowiso ..."

... das Songwriting:
"Als kreativer Musiker ist man sozusagen besessen davon neue Songs zu schreiben, egal ob sie es dann auf einen Tonträger schaffen oder nicht. Das man dabei von aktuellen musikalischen Strömungen beinflusst wird, versteht sich von selbst."

"Deswegen ist es mir immer wichtig, neue Songs zu schreiben und diese Lieder nicht nur aufzunehmen und zu veröffentlichen, sondern sie auch live zu spielen. Mir ist völlig klar, dass man bei einem traditionellen Bluespublikum, besonders im Ausland, wo die Zuhörer nicht alle unsere Lieder kennen, mit der Blues-Hitparade (Sweet Home Chicago usw.) schneller und vielleicht auch "besser" ankommt. Aber: die Blues-Fraktion, also die "Beerdrinker & Hellraiser" zu begeistern, das kann auch jede lokale Bluesband! Dazu muss man nicht die Blues Company einkaufen. Das heisst aber auch, das wir in unseren Programmen hin und wieder auch einen Klassiker interpretieren. Dazu machen diese Nummern viel zuviel Spass!"

... den Blues:
"Wenn der Blues sich in den über 100 Jahren seines Bestehens nicht weiterentwickelt hätte, wenn wir also immer noch so spielen würden wie, sagen wir mal: Robert Johnson, gäbe es den Blues nicht mehr. Gleichzeitig ist es mehr als wichtig die Ursprünge dieser Musik genauestens studiert zu haben."

"Der Blues ist nicht immer traurig, das ist ein Vorurteil, denn er beschreibt mit seinen Texten alle Situationen des Lebens. Gute, wie auch schlechte. Thematisch kann es um Liebe gehen, aber auch um den Tod, um Alkohol, ums Finanzamt, um die großen oder kleinen Katastropfen des Lebens. Er kann auch, muss aber nicht – politisch sein."

... deutsche Texte:
"Blues in deutscher Sprache funktioniert nicht bei mir. Wir haben es mit eine Platte versucht und es war nicht gut! Vielleicht liegt es an meiner klassischen Gesangsausbildung oder daran das Deutsch nicht meine Muttersprache ist. Irgendwie klinge ich komisch, wenn ich versuche deutsche Texte zu singen. Also lasse ich es sein!"

... den Sound der Blues Company:
"Ich höre gerne gutklingende Musik, sei es live oder vom Tonträger. Deswegen sind wir mit einer hochwertigen Beschallungsanlage nebst eigenem Tontechniker unterwegs. Mich ärgert die Tatsache, dass vor allem junge Leute zunehmend nur noch mp3 komprimierte Musik oft auch noch über kleine, schlechtklingende Kopfhörer hören. Oder was noch schlimmer ist: direkt aus den quäkenden Lautsprechern ihrer Mobiltelefone."

"Ich wollte immer, einen eigenen, möglichst erkennbaren Sound produzieren, sowohl als Sänger als auch mit der Gitarre. Meine musikalische Sozialisation ist für meine Arbeit von großer Bedeutung. Angefangen als Kind mit byzantinischer, also orthodoxer Kirchenmusik in dem von meinem Vater geleitetem Kirchenchor bis hin zu Volksmusik vom Balkan, die ich als Jugendlicher gespielt habe. Beides habe ich dann später, zuerst unbewusst und dann gezielt in meiner eigenen Art den Blues zu spielen verarbeitet."

... das Aufhören:
"Musik live zu spielen macht Spass! Deswegen gehe ich auf Sessions – auch wenn es nicht Blues ist – und spiele auch – just for fun, ohne das Ziel, damit öffentlich aufzutreten – mit Musikerkollegen. Ich mache so lange weiter, wie es die Gesundheit zulässt - B.B. ist auch da ein grosses Vorbild - und solange die Leute mich und die Band hören wollen!"





Impressum

Wir haben keinen Ein­fluss auf die aktuelle und zukünf­tige Gestal­tung und Inhalte verlinkter Seiten und haften nicht für Inhalte, die außerhalb unseres Verant­wortungs­bereiches liegen und über einen Hyper­link von dieser Web­site aus er­reich­bar sind. Die auf dieser Web­site ver­öffent­lich­ten In­halte und Werke sind ur­heber­rechtlich ge­schützt. Jede vom deutschen Ur­heber­recht nicht zu­gelas­sene Ve­rwertung be­darf der vorhe­rigen schrift­lichen Zu­stimmung der Ur­heber. Alle inne­rhalb des Inter­netan­gebotes genann­ten und ggf. durch Dritte geschütz­ten Marken- und Waren­zeichen unter­liegen unein­geschränkt den Bestim­mungen des jeweils gültigen Kenn­zeichen­rechts und den Besitz­rech­ten der je­weili­gen einge­trage­nen Eigen­tümer.

Datenschutzerklärung
Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von per­sonen­bezo­genen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abwei­chende Rege­lungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Daten sind dann personen­bezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natür­lichen Person zu­geordnet werden können. Nach­stehende Hin­weise informieren Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personen­bezogenen Daten.

Wir weisen darauf hin, dass die internet­basierte Daten­übertra­gung Sicherheits­lücken aufweist, ein lücken­loser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit un­möglich ist.

Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

- Browsertyp und -version
- verwendetes Betriebssystem
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen
- Webseite, die Sie besuchen
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
- Ihre IP-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Kontaktmöglichkeit
Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Shop
Auf sieser Webseite können Sie CDs bestellen. Wir speichern nur die personenbezogenen Daten, die unmittelbar für die Abwicklung einer Bestellung notwendig sind. Nach erfolgter Abwicklung werden diese Daten nicht weiter gespeichert. Unter keinen Umständen geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter.

Eingebettete Youtube-Videos
Auf dieser Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Auskunft/Widerruf/Löschung
Sie können sich bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Verantwortlich:
Todor Todorovic
Herminenstraße 15
49080 Osnabrück
Phone: +49-(0)541/88027
Mobil: 0171/6410228
info@bluescompany.de
Fotografie: Manfred Pollert
Webdesign: schultz' büro