Deutsch  ·  English  ·  Impressum  ·  Besucht uns bei Facebook!
Blues Company

Alben


DVDs/Videos

The Quiet Side Of....

The Quiet Side Of....

(Akustik - CD/LP, 2006, inak)

Tracks

  1. Anhören The World Is Mad
  2. Anhören Christmas Eve In Germany
  3. Anhören Members Only
  4. Anhören (They Called Him ) Muddy Waters
  5. Anhören Chanel No. 5
  6. Anhören Crippled Mind
  7. Anhören Pension Blues
  8. Anhören Out Of My Mind
  9. Anhören Cold Rain
  10. Anhören Place To Rest
  11. Anhören Give Me Back My Life
  12. Anhören My Funny Valentine

Pressestimmen

J. Seibold in Audio 3 / 06: "Mit wenig Elektronik, aber umso mehr Herzblut eingespielt, glänzen die Osnabrücker mit Gitarrensoli, mit Grooves zwischen Blues-Rock und Swing und einem fein ausbalancierten, durchatmenden Sound." T. Zoporowski in Stereo 3 / 06: "Nicht "rundgelutscht" sondern durchaus mit Ecken und Kanten und dem richtigen Händchen für die Portion "Drecksound", die ein Bluesalbum nun mal braucht, Klasse!"

USA :
The Blues Company is an innovative band that breathes fresh life into the blues. When Germany's oldest and most successful blues band is on the stage, knocking out masterpieces of Chicago blues, soul, boogie, rock and New Orleans sound, no-one in the audience can fail to be moved. This DVD features Germanys oldest and most successful blues band at their live best!

ohrendfreund.de :
The Blues Company - The Quiet Side of The Blues Company

Blues-Ungestöpselt

Deutsche Blusebands gibt es sicher viele, aber erfolgreich sind die Wenigsten denn es liegt, zu Mindesten beim CD-Verkauf meistens näher sich an den Originalen zu berauschen und, seien wir ehrlich, so richtig warm ist die deutsche Seele mit dem Blues nie geworden. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Band um Todor Todorovic. Hier kommt einiges zusammen, angefangen mit der Underdog-Erfahrung von Todorovic, der 1951 in einem Flüchtlingslager geboren wurden und bis zu seinem 6. Lebensjahr kein Wort Deutsch konnte, verbunden mit Temperament und Musikalität des Balkans. Seit über 20 Jahren spielt die Band den Blues eher von seiner rockigen Big-City-Seite. Anlässlich des baldigen 30-jährigen Bandjubiläums hat die Band die Fender Stratocaster und das Rock Equipment in die Ecke gestellt und ist mit Slide- und Steelguitar durch Klubs und kleinere Spielorte getourt. Der Erfolg war so umwerfend, dass daraus eine Platte geworden ist, die auf angenehme Art und Weise an das legendäre „Unplugged“-Abum von Eric Clapton erinnert.